Quantcast
peoplepill id: gustav-heinrich-von-enckevort
GHVE
1 views today
1 views this week
Gustav Heinrich von Enckevort

Gustav Heinrich von Enckevort

Gustav Heinrich von Enckevort
The basics

Quick Facts

From Germany
Gender male
Birth 16 October 1726, Vogelsang-Warsin, Germany
Death 18 November 1807 (aged 81 years)
Star sign Libra
Peoplepill ID gustav-heinrich-von-enckevort
The details (from wikipedia)

Biography

Gustav Heinrich von Enckevort (* 16. Oktober 1726 in Vogelsang; † 18. November 1807 in Hohenziethen) war ein preußischer Justizjurist, von 1763 bis 1767 Vizepräsident der Pommerschen Regierung.

Er war ein Angehöriger der adligen Familie von Enckevort. Sein Vater Bernd Friedrich von Enckevort (* 1684; † 1755) war Erbherr auf Vogelsang und schwedischer Hauptmann, später Hof- und Konsistorialrat. Seine Mutter Helena Elisabeth war eine geborene von Meyer.

Ab 1745 studierte er die Rechte an der Universität Greifswald. 1748 begann er als Referendar bei der Pommerschen Regierung in Stettin. Hier wurde er 1753 Regierungsrat und schließlich 1763 als Nachfolger von Christian Friedrich von Ramin Vizepräsident. 1767 nahm er seinen Abschied; im Amt folgte ihm 1769 Johann Arnold von Wyckersloot.

Gustav Heinrich von Enckevort heiratete 1751 Anna Sophia Kretzschmer (* 1734; † 1787), die reiche Tochter eines Stettiner Ältermannes. Das Vermögen, das seine Frau mitbrachte, ermöglichte ihm den Erwerb eines umfangreichen Grundbesitzes: 1751 kaufte er Dobberphul im pommerschen Kreis Pyritz, 1755 Gartz a. d. Plöne, Plönzig und Rosenfelde ebenfalls im Kreis Pyritz, 1765/1766 Hohenziethen, Marienwerder und Dertzow im neumärkischen Kreis Soldin, Ende des 18. Jahrhunderts Wuthenow im neumärkischen Kreis Friedeberg und Kürtow im neumärkischen Kreis Arnswalde, 1805 Petershagen im mittelmärkischen Kreis Lebus.

Aus der Ehe gingen fünf Söhne und acht Töchter hervor. Die Tochter Dorothea Friederike Charlotte (* 1755; † 1816) heiratete in zweiter Ehe 1782 den Mindener Regierungspräsidenten Karl Ludolf Bernhard von Arnim. Die Tochter Ernestine (* 1769; † 1798) heiratete 1785 den Stettiner Regierungspräsidenten Georg Friedrich von Eickstedt.

Literatur

  • Rudolf von Enckevort: Geschichtliche Nachrichten über die Familie v. Enckevort. C. A. Starke, Görlitz 1908, S. 203–208 (Digitalisat).
  • Rolf Straubel: Biographisches Handbuch der preußischen Verwaltungs- und Justizbeamten 1740–1806/15. In: Historische Kommission zu Berlin (Hrsg.): Einzelveröffentlichungen, Bd. 85. K. G. Saur Verlag, München 2009, ISBN 978-3-598-23229-9, S. 247 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche). 

Fußnoten

  1. Ludwig Wilhelm Brüggemann: Ausführliche Beschreibung des gegenwärtigen Zustandes des Königlich-Preußischen Herzogtums Vor- und Hinterpommern. II. Teil, 2. Band. Stettin 1784, S. 140, Ziff. 16 (Online).
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 18 Apr 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Reference sources
References
http://books.google.de/books?id=qAk_AAAAcAAJ&hl=de&pg=PA140#v=onepage&q&f=false
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:061:1-499490
https://books.google.de/books?id=dwQ5XqLMxzMC&pg=PA247#v=onepage
https://d-nb.info/gnd/1165516810
http://swb.bsz-bw.de/DB=2.104/SET=1/TTL=1/CMD?retrace=0&trm_old=&ACT=SRCHA&IKT=2999&SRT=RLV&TRM=1165516810
https://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=1165516810
https://viaf.org/viaf/42152329258302671783/
https://tools.wmflabs.org/persondata/p/Gustav_Heinrich_von_Enckevort
arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes