Quantcast
peoplepill id: guenter-mohr
GM
1 views today
1 views this week
Günter Mohr

Günter Mohr

Deutscher Karateka und Kampfsporttrainer
Günter Mohr
The basics

Quick Facts

Intro Deutscher Karateka und Kampfsporttrainer
Is Karateka
From Germany
Type Sports
Gender male
Birth 14 December 1950, Crailsheim, Germany
Age 71 years
Star sign Sagittarius
The details (from wikipedia)

Biography

Günter Mohr (* 14. Dezember 1950 in Crailsheim) ist ein deutscher Karateka. 9. Dan Shotokan-Karate. Von 1980 bis 2001 war Mohr Karate-Bundestrainer (Kumite) der Bundesrepublik Deutschland.

Leben

Mit 16 Jahren begann Mohr in einer Stuttgarter Karateschule mit dem Karatetraining. Nach Abschluss der Fachhochschulreife studierte er in Konstanz Informatik. Später wechselte er nach Ravensburg, wo er 1978 das erste KJC-Sportcenter aufbaute. Im Jahr 1992 konnte der Verein ein Erbbaurecht an einem Grundstück erwerben, auf dem er das neue KJC-Sportcenter baute, das kurz darauf auch Karate Landes- und Bundesleistungszentrum wurde. Von 1980 bis ins Jahr 2001 war Günter Mohr Karate-Bundestrainer der Bundesrepublik Deutschland. Im Jahr 2001 wurde er als Bundestrainer von Toni Dietl abgelöst. In den 1990er Jahren holte er neben Toni Dietl auch Geoff Thompson und Pat McKay nach Ravensburg. Damit trainierten drei der weltbesten Karatekas in Ravensburg und machte so Oberschwaben zum Mekka für Karatekas. Im Jahr 2000 wurde sein Schüler Lazar Boskovic Weltmeister bei der Karate-Weltmeisterschaft in München. Mohr ist zurzeit Karate-Landestrainer und Vize-Präsident des KVBW.

Sportliche Erfolge

Günter Mohr war 1975 und 1979 Deutscher Hochschulmeister. Von 1974 bis 1980 war er mehrfacher Deutscher Meister. Bei der (EKU) Karate-Europameisterschaft 1972 in Brüssel errang Mohr die Bronze-Medaille im Mittelgewicht und gehörte 1977 zum Vize-Weltmeister-Team von Tokio.

The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 17 Apr 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Reference sources
References
http://www.karate.de/medien/top-news/31523-dkv-ehrt-fuenf-neue-hohe-dantraeger
http://www.karate-kvbw.de/index.php/der-kvbw/verband/praesidium
http://www.karate-kvbw.de/
http://www.chronik-karate.de/index.php?y=1972&ereignisse=1
arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes