Quantcast
peoplepill id: gerhard-baecker
GB
3 views today
1 views this week
Gerhard Bäcker

Gerhard Bäcker

German social scientist
Gerhard Bäcker
The basics

Quick Facts

Intro German social scientist
Is Social scientist Educator
From Germany
Type Academia Social science
Gender male
Birth 23 January 1947, Wülfrath, Mettmann (district), Düsseldorf Government Region, North Rhine-Westphalia
Age 74 years
Peoplepill ID gerhard-baecker
The details (from wikipedia)

Biography

Gerhard Bäcker (* 23. Januar 1947 in Wülfrath) ist ein deutscher Sozialwissenschaftler.

Leben

Gerhard Bäcker studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln. Nach Abschluss seines Studiums 1973 war er zunächst Assistent am Seminar für Sozialpolitik an der Universität in Köln und arbeitete in der Forschung am Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik Köln. Von 1977 bis 1996 war er wissenschaftlicher Referent im WSI der Hans-Böckler-Stiftung. Er wurde 1981 an der Universität Bremen promoviert. Zwischen 1996 und 2002 lehrte er Politik an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach.

Bäcker war bis Anfang 2012 Professor für Soziologie an der Universität Duisburg-Essen und von 2005 bis Mitte 2010 leitete er das Dekanat des Fachbereichs für Gesellschaftswissenschaften auf dem Campus in Duisburg. Er war zugleich Stellvertretender Geschäftsführer des Instituts Arbeit und Qualifikation. Seit März 2012 ist er pensioniert und ist als Senior Professor dem Institut Arbeit und Qualifikation angeschlossen.

Wirken

Bäcker beschäftigt sich insbesondere mit den Grundlagen und Problemen des Sozialstaates und untersucht die Empirie und Geschichte des Wohlfahrtsstaates. Weitere Themen sind der Arbeitsmarkt, Armut und Ausgrenzung und die Rolle älterer Arbeitnehmer. Bäcker ist Vorstandsmitglied der Gesellschaft für sozialen Fortschritt, Vertrauensdozent der Hans-Böckler-Stiftung, Vorsitzender des Sozialethischen Ausschusses der Evangelischen Kirche im Rheinland und Mitglied des Sozialpolitischen Ausschusses des Sozialverbands Deutschland (SoVD).

Literatur

  • Gerhard Bäcker, Gerhard Naegele, Reinhard Bispinck, Klaus Hofemann, Jennifer Neubauer: Sozialpolitik und soziale Lage in Deutschland. Band 1: Grundlagen, Arbeit, Einkommen und Finanzierung. 5., durchgesehene Auflage, Wiesbaden 2010. ISBN 978-3-531-33333-5.
  • Gerhard Bäcker, Gerhard Naegele, Reinhard Bispinck, Klaus Hofemann, Jennifer Neubauer: Sozialpolitik und soziale Lage in Deutschland. Band 2: Gesundheit, Familie, Alter und Soziale Dienste. 5., durchgesehene Auflage, Wiesbaden 2008. ISBN 978-3-531-33334-2.
The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes