Quantcast
peoplepill id: friedrich-ludwig-gaupp
FLG
1 views today
1 views this week
Friedrich Ludwig Gaupp

Friedrich Ludwig Gaupp

German jurist
Friedrich Ludwig Gaupp
The basics

Quick Facts

Intro German jurist
Was Jurist Professor Educator Politician
From Germany
Type Academia Law Politics
Gender male
Birth 10 December 1832, Ellwangen (Jagst), Germany
Death 6 July 1901, Tübingen, Germany (aged 68 years)
Star sign Sagittarius
Politics German Party
The details (from wikipedia)

Biography

Friedrich Ludwig Gaupp (* 10. Dezember 1832 in Ellwangen; † 6. Juli 1901 in Tübingen) war Jurist, Professor und Mitglied des Deutschen Reichstags.

Leben und Wirken

Gaupp studierte Rechtswissenschaften an der Universität Tübingen und wurde 1866 Oberjustizassessor in Esslingen. Von 1873 bis 1884 war er Kreisgerichtsrat in Ellwangen, von 1897 bis 1900 war er ordentlicher Professor an der Universität Tübingen.

Er wurde 1874 für die Deutsche Partei im Wahlkreis Württemberg 6 (Reutlingen, Tübingen, Rottenburg) in den Deutschen Reichstag gewählt und war dort Mitglied in der Fraktion der Nationalliberalen Partei sowie Mitglied der Justizkommission. Dem Reichstag gehörte er bis 1877 an.

Literatur

  • Anton Bettelheim (Hrsg.): Biographisches Jahrbuch und deutscher Nekrolog. Band 6, 1901, Reimer, Berlin
  • Hermann Kalkoff (Hrsg.): Nationalliberale Parlamentarier 1867–1917 des Reichstages und der Einzellandtage. Beiträge zur Parteigeschichte. Schriftenvertriebsstelle der nationalliberalen Partei Deutschlands, Berlin 1917.
  • Wilhelm Kosch: Biographisches Staatshandbuch. Band 1: Aachener Anzeiger bis Itzstein. Fortgeführt von Eugen Kuri. Francke, Bern u. a. 1963.
  • Rudolf Pohle: Gaupp, Ludwig. In: Neue Deutsche Biographie (NDB). Band 6, Duncker & Humblot, Berlin 1964, ISBN 3-428-00187-7, S. 100 (Digitalisat).
  • Walther Killy, Rudolf Vierhaus (Hrsg.): Deutsche Biographische Enzyklopädie. Band 3. Saur, München u. a. 1996.
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 11 Mar 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Reference sources
References
https://www.deutsche-biographie.de/gnd11646867X.html#ndbcontent
https://daten.digitale-sammlungen.de/0001/bsb00016322/images/index.html?seite=114
https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&query=11646867X
http://www.koeblergerhard.de/Rechtsfaecher/Zivilprozessrecht534.htm
https://www.reichstag-abgeordnetendatenbank.de/selectmaske.html?pnd=11646867X&recherche=ja
http://zhsf.gesis.org/biorabkr_db/biorabkr_db.php?id=726
http://zhsf.gesis.org/biorabkr.htm
https://d-nb.info/gnd/11646867X
http://swb.bsz-bw.de/DB=2.104/SET=1/TTL=1/CMD?retrace=0&trm_old=&ACT=SRCHA&IKT=2999&SRT=RLV&TRM=11646867X
https://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=11646867X
https://lccn.loc.gov/n91128444
https://viaf.org/viaf/25354486/
https://tools.wmflabs.org/persondata/p/Friedrich_Ludwig_Gaupp
arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes