Quantcast
EL
Germany
20 views this week
Ernst-Randolf Lochmann

Ernst-Randolf Lochmann

German biologist
The basics
Quick Facts
Intro German biologist
Countries Germany
Occupations Biologist
Gender male
Birth 14 July 1931 (Halle, Saxony-Anhalt, Germany)
Death 15 April 2003
Politics The Greens
The details
Biography

Ernst-Randolf Lochmann (* 14. Juli 1931 in Halle; † 15. April 2003 in Bonn) war ein deutscher Wissenschaftler, Professor im Bereich Naturwissenschaften der Freien Universität Berlin und Gründungsmitglied der Partei Die Grünen.

Leben

Nach dem Abitur in Halle 1950 studierte Lochmann ab Wintersemester 1951/52 an der TU Berlin Chemie. Das Studium schloss er 1959 mit dem Dipl.-Ing. ab. 1961 folgte der Dr.-Ing. Danach arbeitete er am Institut für Biophysik bei Werner Stein, dem späteren Berliner Kultursenator. Nach der Habilitation mit einer Arbeit über Strahlen- und Molekularbiologie, wurde Lochmann 1971 zum Professor an der FU Berlin ernannt.

Stasi-Vorwürfe

2001 berichtete Der Spiegel, Lochmann sei unter dem Tarnnamen "Dr. Zeitz" als IM der Stasi geführt worden und habe als Agent bis zur Wende mehr als 20 Jahre lang für die DDR spioniert. Die Bundesanwaltschaft sei zu der Erkenntnis gekommen, dass kein Fall von Landesverrat vorliege.

Diese auch von anderen Medien aufgegriffenen Vorwürfe wurden von Lochmann in Interviews bestritten.

The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes