Quantcast
peoplepill id: elisabeth-mueller-luckmann
EM
1 views today
1 views this week
Elisabeth Müller-Luckmann
German psychologist

Elisabeth Müller-Luckmann

Elisabeth Müller-Luckmann
The basics

Quick Facts

Intro German psychologist
Was Professor Psychologist
From Germany
Field Academia Healthcare
Gender female
Birth 16 October 1920, Brunswick, Germany
Death 6 July 2012, Berlin, Margraviate of Brandenburg (aged 91 years)
Star sign Libra
Awards
Merit Cross of the Lower Saxony Order of Merit (1st class)  
Hugo Muensterberg Medal 1997
The details (from wikipedia)

Biography

Elisabeth „Mary Lou“ Müller-Luckmann (* 16. Oktober 1920 in Braunschweig; † 6. Juli 2012 in Berlin) war eine deutsche Professorin für Psychologie, Gerichtsgutachterin, Krimiautorin und Kolumnistin.

Leben

Müller-Luckmann promovierte 1945 an der Carolo-Wilhelmina. 1955 habilitierte sie als erste Frau an der TU Braunschweig mit der Habilitationsschrift "Glaubwürdigkeit kindlicher und jugendlicher Zeugen bei Sexualdelikten". 1962 nahm sie einen Ruf an die TU Braunschweig an, und bis 1986 leitete Müller-Luckmann dort die Abteilung für Diagnostik und Klinische Psychologie.

Müller-Luckmann war außerdem viele Jahre Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Sexualforschung.

Von den 1960er Jahren bis 2007 war sie psychologische Beraterin für Leserinnen in der Für Sie und für Leser unter anderem in der Rubrik „Von Mensch zu Mensch“ des Hamburger Abendblattes.

Zwischen 1946 und 1999 war sie auch als Gerichtsgutachterin tätig, unter anderem in den Prozessen gegen den Kindermörder Bartsch, gegen Marianne Bachmeier und die Kindsmörderin Monika Böttcher, geschiedene Weimar sowie im Fall des Hamburger Serienmörders Fritz Honka.

Auszeichnungen

  • 1997: Hugo-Münsterberg-Medaille vom Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen
  • 1999: Beccaria-Medaille in Gold für besondere Verdienste in der Forensischen Psychologie der Neuen Kriminologischen Gesellschaft (NKG)
  • 2005: Verdienstkreuz 1. Klasse des Niedersächsischen Verdienstordens für ihr Lebenswerk im Bereich der Angewandten Psychologie und der Kriminologie

Schriften

Wissenschaft
  • 1959: Über die Glaubwürdigkeit kindlicher und jugendlicher Zeuginnen bei Sexualdelikten (Beiträge zur Sexualforschung, 14), Stuttgart: Enke
  • 1962 mit Günter Blau (Hg.): Gerichtliche Psychologie: Aufgabe und Stellung der Psychologen in der Rechtspflege. Neuwied am Rhein, Berlin-Spandau: Luchterhand
Sachbücher
  • 1979: Wie man den Alltag zu zweit besteht: ein psychologischer Ratgeber, München: Lichtenberg-Verlag, ISBN 978-3-7852-1220-2
Belletristik
  • Mrs. Chivers Tod, Ernst Kabel Verlag, Hamburg 1988, ISBN 978-3-8225-0076-7
  • Ich habe ihn getötet, Ernst Kabel Verlag, Hamburg 1992, ISBN 978-3-8225-0202-0
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 13 Apr 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Sections Elisabeth Müller-Luckmann

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes