peoplepill id: charles-drage
CD
1 views today
1 views this week
Charles Drage
British writer

Charles Drage

Charles Drage
The basics

Quick Facts

Intro British writer
Is Writer
From United Kingdom
Field Literature
Gender male
Star sign Pisces
The details (from wikipedia)

Biography

Charles Harding Drage (* März 1897; † Juli 1983) war ein britischer Offizier und Sachbuchautor.

Leben

Als junger Mann trat Drage in die Royal Navy ein. Während des Ersten Weltkriegs nahm er als Seekadett an der Gallipoli-Kampagne teil. Von 1923 bis 1926 war er an Bord der Schaluppe HMS Bluebell in chinesischen Gewässern stationiert.

Drage schied schließlich im Rang eines Lieutenant Commanders (Korvettenkapitän) aus der Marine aus. Anschließend fand er Verwendung im britischen Auslandsgeheimdienst MI6: In den 1930er und 1940er Jahren leitete Drage die Abteilung des MI6 in Südchina (Secret Intelligence Service, SIS) in Hongkong. Zur äußerlichen Tarnung seiner Tätigkeit bekleidete er dabei die Stellung eines Handelsberaters der britischen Regierung mit Büros in der Zentrale der Hongkong and Shanghai Bank.

In den 1950er und 1960er Jahren veröffentlichte Drage eine Reihe von populärwissenschaftlichen Biographien über verschiedene Persönlichkeiten, die er während seiner Zeit in Ostasien kennen gelernt hatte: So über den Abenteurer Morris Cohen und den Kommandeur der Leibgarde des Generalissimus Chiang Kai-shek und ehemaligen Berliner SA-Chef Walther Stennes. Das Buch über den letzteren (The amiable Prussian) hat auch eine Übertragung ins Deutsche unter dem Titel Als Hitler nach Canossa ging gefunden.

Schriften

  • Two Gun Cohen London 1954. (in den USA veröffentlicht als The Life and Times of General Two-Gun Cohen, 1954)
  • Chindwin to Criccieth: the life of Godfrey Drage, 1956.
  • The Amiable Prussian, London 1958. (auf Deutsch: Als Hitler nach Canossa ging, Berlin 1982)
  • The Strange Profession of William King, London 1962.
  • General of Fortune. The Story of One-Arm Sutton, 1963.
  • Servants of the Dragon Throne Being the Lives of Edward and Cecil Bowra, 1966.
  • Family story. The Drages of Hatfield, 1969.
  • Taikoo, 1970.
  • The Poon, and Other Stories, 1971.
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 09 Sep 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Sections Charles Drage

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes