Quantcast
peoplepill id: carl-august-froehlich
CAF
1 views today
1 views this week
Carl August Fröhlich
German politician

Carl August Fröhlich

Carl August Fröhlich
The basics

Quick Facts

Intro German politician
Was Politician
From Germany
Field Politics
Gender male
Birth 11 November 1813, Karlsruhe, Germany
Death 27 April 1880, Karlsruhe, Germany (aged 66 years)
Star sign Scorpio
The details (from wikipedia)

Biography

Carl August Fröhlich (* 11. November 1813 in Karlsruhe; † 27. April 1880 ebenda) war badischer Regierungsrat und Ehrenbürger von Wiesloch.

Leben

Er war der Sohn eines Amtsrats, besuchte von 1823 bis 1832 das Gymnasium in Mannheim und studierte bis 1836 Rechtswissenschaften in Tübingen und Heidelberg. 1833 wurde er Mitglied des Corps Franconia Tübingen. 1838 trat er als Rechtspraktikant in den Staatsdienst. 1843 wurde er Sekretär im Kriegsministerium in Karlsruhe, 1847 Assessor am Bezirksamt Ettenheim und 1848 Amtmann beim Stadtamt Karlsruhe. Zum 1. Juli 1850 wurde er Amtsvorstand des Bezirksamts Wiesloch. Ab Oktober 1853 war er Mitglied des evangelischen Oberkirchenrats in Karlsruhe, ab 1855 Regierungsrat im Oberrheinkreis und ab 1860 Geheimer Regierungsrat im Mittelrheinkreis. 1864 kam er als Verwaltungsgerichtsrat zum Verwaltungsgerichtshof. 1875 trat er in den Ruhestand.

Von 1855 bis 1870 war Fröhlich Abgeordneter zur Zweiten Kammer der Badischen Ständeversammlung.

Auszeichnungen

  • Ehrenbürger von Wiesloch, 30. September 1853
  • Ritterkreuz 1. Klasse des Ordens vom Zähringer Löwen, 1862

Literatur

  • Manfred Kurz: „…im Ganzen herrscht hier ein sehr solider Lebenswandel unter dem Bürgerstande.“ – Die Ortsbereisung von Wiesloch 1851 bis 1853, in: Wiesloch – Beiträge zur Geschichte Bd. 1, Ubstadt-Weiher 2000, S. 122–124.
  • Wolfram Angerbauer (Red.): Die Amtsvorsteher der Oberämter, Bezirksämter und Landratsämter in Baden-Württemberg 1810 bis 1972. Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft der Kreisarchive beim Landkreistag Baden-Württemberg. Theiss, Stuttgart 1996, ISBN 3-8062-1213-9. , S. 262
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 10 Apr 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Sections Carl August Fröhlich

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes