Quantcast
peoplepill id: birgit-zamulo
BZ
5 views today
5 views this week
Birgit Zamulo

Birgit Zamulo

Austrian film actor and stage actor
Birgit Zamulo
The basics

Quick Facts

Intro Austrian film actor and stage actor
Is Actor Film actor Stage actor
From Austria
Type Film, TV, Stage & Radio
Gender female
Birth 11 November 1952, Vienna, Austria
Age 69 years
Star sign Scorpio
The details (from wikipedia)

Biography

Birgit Zamulo, geborene Birgit Eckermann, (* 11. November 1950 in Wien) ist eine österreichische Film- und Theaterschauspielerin. Sie trat auch unter den Namen Birgit Zambala oder Birgit Zambulo sowie unter Birgit Fröhlich auf.

Leben

Birgit Zamulo wurde 1950 in Wien als Birgit Eckermann geboren. In jungen Jahren war sie Ehefrau des Popstars Bernd Zamulo (* 1946) aka „Lord Bernd“, Bassist und Sänger der Band The Lords, und wurde unter dem Namen Birgit Zamulo bekannt. Insgesamt war sie achtmal verheiratet, unter anderem zweimal mit dem Synchronsprecher Peter Ehret, mit dem sie auch Weh dem, der lügt! von Franz Grillparzer als Leon und Edrita, und in Tom Sawyer als Tom und Ben spielte. Aus der Beziehung mit Ron Williams stammte eine ihrer beiden Töchter, die Musikerin und Sängerin Ariane Roth (* 1974), seit Dezember 2013 verheiratet mit Edgar Itt. Alle acht Ehen wurden geschieden. Es gibt Hinweise, dass Birgit Zamulo Mitte der 1970er Jahre ihre Bettgeschichten mit Musikern und anderen Prominenten in einem 150-seitigen Buch veröffentlichen wollte.

Von 2001 bis 2012 war sie unter dem Künstlernamen Birgit Fröhlich HA Schults Partnerin, mit der er zahlreiche seiner Kunstaktionen realisierte. Bis 2011 lebte sie in Köln, seitdem wieder in München.

Zamulo setzt sich gegen die Todesstrafe ein und ist Anhängerin der European Association for Human Rights. 2013 nahm sie Kontakt zu Gerald Edward Marshall (* 1982) auf, der am 12. August 2004 in Texas wegen Mordes – nach dessen eigenen Angaben zu Unrecht – verurteilt wurde, und pflegt seither intensiven persönlichen Briefkontakt mit ihm.

Theater

Das Theaterschauspiel stellt den Schwerpunkt ihrer Tätigkeit als Schauspielerin dar. In über 30 Jahren als festes Ensemble-Mitglied bekannter, deutscher und österreichischer Theater, spielte sie dort zahlreiche klassische und moderne Rollen.

Ihre Schauspiellehrerinnen waren Jutta Wachsmann und Elfriede Kuzmany. Ihr Bühnendebüt gab Zamulo 1974 in Christoph Roethels Stück Die Reise nach Chine ... oder über die Schwierigkeit sich auszudrücken an Uta Emmers Modernem Theater in der Münchener Hans-Sachs-Straße, Partner waren damals Michael Kroecher und Hartmut Nolte. Zamulo spielte ihre Rolle nackt mit kahlgeschorenem Schädel, wodurch das Stück Furore machte. Es folgten weitere Rollen an Münchener Theatern, beispielsweise am Münchener Off-Off-Theater, am Theater am Einlaß, am Münchner Theater für Kinder und am Theater Die Kleine Freiheit. Am Theater am Karlstor spielte sie 1975 in Peter Goldbaums Stück Alfie an der Seite von Harald Juhnke, ebenso als Partnerin von Heide Keller und Hans von Borsody in Ein Fremder klopft an. Danach ging sie zunächst in die Provinz, um sich schauspielerisch in klassischen Stücken weiterzuentwickeln.

Ihr erstes Engagement als Ensemblemitglied hatte sie 1980 an der Württembergischen Landesbühne Esslingen unter Intendant Achim Thorwald. Als Theaterschauspielerin stand sie später unter anderem, und großteils in verschiedenen Rollen, mehrfach auf den Bühnen des Badischen Staatstheaters Karlsruhe, des Stadttheaters Pforzheim, des Landestheaters Coburg, des Landestheaters Linz (1991–1997), des Theaters Osnabrück (1997–), des Niedersächsischen Staatstheaters Hannover, der Schauspielbühnen Stuttgart und des Rheinischen Landestheaters Neuss. Am Landestheater Neuss war sie 2008 in der Hauptrolle der Paula in Café Umberto von Moritz Rinke zu sehen und sprach den Monolog Cinderellas Schuhe von Mike Kenny (Regie: Greet Vissers). Zudem spielte sie dort die Magd in Rose Bernd (2008) und die Witwe Shin in Der gute Mensch von Sezuan (Spielzeit 2007/2008). Am Theater Hagen übernahm sie 2010/2011 die Rolle der Mrs. Higgins in dem Musical My Fair Lady. 2012 trat sie im Brucknerhaus Linz in der Hauptrolle des Theaterstücks Lift Stopp von Elfriede Hammerl auf. Regisseurin war Heidelinde Leutgöb. Seit 2013 trat Zamulo am Theater an der Rott auf.

Zamulo gilt als Protagonistin in großen klassischen wie auch modernen Rollen. An klassischen Rollen spielte sie unter anderem auch die Titelrollen der Maria Stuart und der Antigone (beide jeweils am Stadttheater Pforzheim unter der Regie von Eberhard Feik), das Gretchen, Lady Macbeth in Macbeth (Stadttheater Pforzheim), Titania in Ein Sommernachtstraum (Landestheater Coburg), Gertrud in Hamlet (Städtische Bühnen Osnabrück), Mary in Eines langen Tages Reise in die Nacht (Landestheater Coburg; Regie: Eberhard Feik; nach eigener Aussage eine ihrer Lieblingsrollen), Blanche DuBois in Endstation Sehnsucht (Landestheater Coburg) und 2013 Helene Alving in Ibsens Gespenster (Theater an der Rott; Regie: Johan Heß). Ebenfalls 2013 war sie in Bad Leonfelden im Musical Anatevka unter der Regie von Heidelinde Leutgöb zu sehen. Unter ihrer Regie auch 2014 in Oliver!, ebenfalls in Bad Leonfelden sowie in Bad Hall. Im Theater an der Rott spielte sie 2014 auch die Rolle der Künstlerin Jean (Horton) in Manuel Schmitts Quartetto, einer Umsetzung von Dustin Hoffmans Spielfilm Quartett, der wiederum auf einem Theaterstück von Ronald Harwood basiert.

Film

Ihre Filmschauspielkarriere begann Zamulo vorwiegend in Komödien und Erotikstreifen der 1970er Jahre. Hinzu kamen einige Rollen in Fernsehproduktionen und Rollen in Produktionen der Hochschule für Fernsehen und Film München (HFF).

Hörbücher

  • 1977: Erika Ertl: Ötzmicki, das Burggespenst – Der verhexte Rückwärtssocken, Fontana/Phonogram, Regie und Produktion: Horst Schneider
  • 1997: Marie Darrieussecq: Schweinerei, Der Hörverlag, gesprochen von Birgit Zamulo und Günther Huber. ISBN 978-3895842696
  • 2002: HA Schult und Birgit Zamulo: Love Letters, Patmos-Verlag. ISBN 978-3491911208
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 27 Jun 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Reference sources
References
http://www.schauspieler-agentur.de/Zamulo_Birgit/index.html
https://www.imdb.com/name/nm0952790/
https://www.xing.com/profiles/Birgit_Zamulo
http://IABotdeadurl.invalid/https://www.xing.com/profiles/Birgit_Zamulo
http://timetravel.mementoweb.org/list/2010/https://www.xing.com/profiles/Birgit_Zamulo
https://web.archive.org/web/20151226120001/http://www.ariane-roth.de/de/vita.html
http://hastsite.interlutions-preview.de/img/fullscreen/08Press/67.pdf
http://murderpedia.org/male.M/m/marshall-gerald-edward.htm
https://web.archive.org/web/20150104130016/http://www.human-rights-association.org/2014/03/09/emotional-survival-by-gerald-marshall-tx-death-row/
https://giftbot.toolforge.org/deref.fcgi?url=http://www.human-rights-association.org/2014/03/09/emotional-survival-by-gerald-marshall-tx-death-row/
http://IABotmemento.invalid/http://www.human-rights-association.org/2014/03/09/emotional-survival-by-gerald-marshall-tx-death-row/
http://www.human-rights-association.org/2014/03/09/emotional-survival-by-gerald-marshall-tx-death-row/
http://www.berliner-zeitung.de/politik/birgit-zamulo-und-der-amerikaner-gerald-marshall-warum-diese-frau-briefkontakt-mit-einem-todeskandidaten-haelt,10808018,29467684.html
https://web.archive.org/web/20131029212819/http://www.tips.at/news/linz/das-ist-los/259117-liftstopp-im-rosengarten-pfiffige-komoedie-von-elfriede-hammerl
https://giftbot.toolforge.org/deref.fcgi?url=http://www.tips.at/news/linz/das-ist-los/259117-liftstopp-im-rosengarten-pfiffige-komoedie-von-elfriede-hammerl
http://IABotmemento.invalid/http://www.tips.at/news/linz/das-ist-los/259117-liftstopp-im-rosengarten-pfiffige-komoedie-von-elfriede-hammerl
arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes