Quantcast
peoplepill id: bianca-hauda
BH
1 views today
1 views this week
Bianca Hauda
German journalist and radio host

Bianca Hauda

Bianca Hauda
The basics

Quick Facts

Intro German journalist and radio host
Is Journalist Radio personality Television presenter
From Germany
Field Film, TV, Stage & Radio Journalism
Gender female
Birth 20 February 1984, Bonn, Germany
Age 38 years
Star sign Pisces
The details (from wikipedia)

Biography

Bianca Hauda (* 20. Februar 1984 in Bonn) ist eine deutsche Radio- und Fernsehmoderatorin.

Leben

Bianca Hauda lebte bis zu ihrem Abitur 2003 am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium in Remscheid und engagierte sich dort ab 1997 in der Theater AG in diversen Rollen als Schauspielerin. Von 2004 bis 2007 folgte ein Studium an der Universität Siegen. Sie machte ihren Bachelor of Arts in Literary, Cultural and Media Studies. Darüber hinaus belegte sie unterschiedlichste Fort- und Weiterbildungskurse, z. B. an der Deutschen Hörfunkakademie in Oberhausen, ein bilinguales Stipendium für Nachwuchsjournalisten der Robert Bosch Stiftung und des Deutsch-Französischen Instituts Ludwigsburg mit zweimonatiger Arbeit in der Redaktion des öffentlich-rechtlichen Jugendsenders Le Mouv’ von Radio France sowie seit 2004 Moderations-, Interview- und Reporterseminare an der deutschen Hörfunkakademie und der Medienakademie Köln bei verschiedenen Dozenten und Journalisten der ARD.

Seit 2012 ist sie Jury-Mitglied des Popcamp vom Deutschen Musikrat und unterstützt den musikalischen Nachwuchs in Deutschland.

Bianca Hauda lebt in Köln.

Moderatorentätigkeit

Radio

Hauda begann im Alter von 16 Jahren als Moderatorin im Bürgerfunk für Remscheid und Solingen.

Von 2005 bis 2008 war sie Radiomoderatorin bei Radio Siegen.

Von 2007 bis 2010 arbeitete Bianca Hauda beim SWR-Sender Dasding, zog nach Baden-Baden, moderierte dort die Morgensendung, regelmäßig den Nachmittag und diverse Festivalsondersendungen.

Später bekam sie von der Robert Bosch Stiftung ein zweimonatiges Deutsch/französisches Journalistenstipendium. So kam sie vorübergehend zum einzigen öffentlich-rechtlichen Jugendradiosender für Frankreich, bei dem sie unter anderem in der französischen Morningshow einige Livegespräche zur Band Tokio Hotel führte.

Als Radioreporterin war Hauda unter anderem ab 2008 bei SWR3 und ab 2010 für die Deutsche Welle tätig.

2010 begann ihre Laufbahn als Moderatorin bei 1 Live mit der Lifestyle-Sendung 1LIVE Gold. Zudem moderierte sie kurz darauf im Wechsel mit anderen Moderatoren den 1LIVE Sektor, eine Zusammenfassung aller Ereignisse des Tages. Der 1LIVE Sektor wurde später in 1LIVE Die Hauda umbenannt.

2015 übernahm Hauda die Popkultursendung 1LIVE Plan B, in der sie zusammen mit Kotaro Dürr unzählige Bandinterviews von Blink-182 bis hin zu Pete Doherty führte.

Parallel moderierte sie den 1LIVE Talk – ein einstündiges Gesprächsformat am Abend.

Bei DRadio Nova moderierte Bianca Hauda die Sendung Eine Stunde Netz und zeitweise die Morningshow Schaum oder Haase.

Fernsehen

Im Fernsehen war sie unter anderem als Außenreporterin für Ebert und Hirschhausen in der Wissenschaftskabarettsendung Der dritte Bildungsweg zu sehen.

Seit 2012 ist Bianca Hauda beim Digitalfernsehsender One (früher: Einsfestival) der ARD als Moderatorin tätig, zunächst in der Musiksendung Clipster und in der Talksendung EINSWEITERgefragt. 2012 moderierte sie zusammen mit Knacki Deuser das Nightwash Frauenspezial auf Einsfestival und 2013 das Zurück zu Hause Festival in Bielefeld für EinsPlus.

Hörspielsprecherin

Hauda ist auch als Hörspielsprecherin tätig. Zudem wirkte sie in diversen Werbe- und Tonaufnahmen mit. Als Beispiele seien genannt:

  • 2011 Die Blanken, Hörspiel von Steffen Ziegler, Rolle: Franziska Graf, Tochter
  • 2012 Der kleine Zauberladen, Hörspiel, Rollen: Die schöne Alchimistin / Marktweib
  • 2013 Hate Radio, Rolle: Valerié Bemeriki, Hörspiel für WDR5 von Milo Rau. Das Hörspiel nimmt Bezug auf Radio-Télévision Libre des Mille Collines und wurde am 17. Juni 2014 mit dem Hörspielpreis der Kriegsblinden ausgezeichnet.
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 27 Jun 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Reference sources
References
Sections Bianca Hauda

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes