Quantcast
peoplepill id: bernd-hagenkord
BH
1 views today
1 views this week
Bernd Hagenkord

Bernd Hagenkord

German journalist, priest and theologian
Bernd Hagenkord
The basics

Quick Facts

Intro German journalist, priest and theologian
Is Religious scholar Journalist Theologian Priest
From Germany
Type Journalism Religion
Gender male
Birth 4 October 1968, Ahlen, Warendorf, Münster Government Region, North Rhine-Westphalia
Age 53 years
The details (from wikipedia)

Biography

Bernd Hagenkord SJ (* 4. Oktober 1968 in Ahlen) ist ein deutscher Jesuit und Leiter der deutschsprachigen Redaktion von Radio Vatikan.

Leben

Nach dem bestandenen Abitur 1988 am Städtischen Gymnasium in Ahlen leistete Bernd Hagenkord zunächst seinen Wehrdienst ab. Anschließend studierte er Geschichte und Journalismus an der Justus-Liebig-Universität Gießen, später an der Universität Hamburg. 1992 gab er sein Studium auf und trat der Ordensgemeinschaft der Jesuiten in Münster bei. Er studierte Philosophie an der Münchener Ordenshochschule und Geschichte an der LMU München, unter anderem bei Winfried Schulze. 1997 war er im Canisius-Kolleg in Berlin tätig. 1999 begann er sein Theologiestudium am Heythrop College in London. 2002 erhielt er die Diakonweihe, kurz darauf empfing er durch Bischof Felix Genn die Priesterweihe in der Kölner Ordenskirche St. Peter.

Von 2002 bis 2008 war er Jugendseelsorger an der Sankt-Ansgar-Schule in Hamburg und als Geistlicher Leiter des Schülerinnen- und Schülerverbandes Katholische Studierende Jugend (KSJ) tätig. Seit 2007 ist er Bundeskaplan der KSJ. Hagenkord war für das Kölner Domradio tätig. Ab 2008 absolvierte er den letzten Abschnitt seiner Ordensausbildung in Chile.

Bernd Hagenkord übernahm zum 1. Oktober 2009 die Leitung der deutschsprachigen Sektion von Radio Vatikan in Nachfolge seines Ordensbruders Eberhard von Gemmingen.

Schriften

  • [email protected]“. Echter, Würzburg 2005, ISBN 978-3-429-02678-3.
  • [email protected]“. Szent István Társ, Budapest 2008, ISBN 978-963-277-027-7 (in ungarischer Sprache).
The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes