Quantcast
peoplepill id: august-von-bernuth
AVB
1 views today
1 views this week
August von Bernuth
German judge and politician

August von Bernuth

August von Bernuth
The basics

Quick Facts

Intro German judge and politician
Was Judge Politician
From Germany
Field Law Politics
Gender male
Birth 11 March 1808, Münster, Germany
Death 25 April 1889, Berlin, Margraviate of Brandenburg (aged 81 years)
Star sign Pisces
Politics National Liberal Party, Imperial Liberal Party
The details (from wikipedia)

Biography

August Moritz Ludwig Heinrich Wilhelm von Bernuth (* 11. März 1808 in Münster; † 25. April 1889 in Berlin) war ein preußischer Staats- und Justizminister.

Leben

Herkunft

August war ein Sohn des preußischen Oberlandesgerichtspräsidenten in Münster Karl von Bernuth (1774–1843) und dessen Ehefrau Luise, geborene Freiin von der Recke (1787–1862) aus dem Hause Uentrop. Der spätere preußische Generalmajor Fritz von Bernuth (1819–1906) war sein jüngerer Bruder.

Laufbahn

Er studierte von 1825 bis 1828 in Göttingen und Berlin Rechtswissenschaften. Anschließend arbeitete er als Richter in Westfalen. Darunter waren Stellen am Land- und Stadtgericht Dorsten sowie am Oberlandesgericht in Paderborn. Im Jahr 1845 wurde von Bernuth als wissenschaftlicher Hilfsarbeiter an das Obertribunal in Berlin berufen. Im Jahr 1849 wurde von Bernuth zum vortragenden Rat im preußischen Justizministerium ernannt. Gleichzeitig wurde er Mitglied der ersten Kammer des preußischen Landtages. In dieser Funktion beteiligte er sich an den Diskussionen zur Verfassungsrevision und vertrat dabei einen liberalen Standpunkt. Im Jahr 1855 wurde von Bernuth zum Vizepräsidenten des Appellationsgerichts in Glogau ernannt. Vier Jahre später war er Präsident des Appellhofs in Posen. Im Herbst 1860 wurde von Bernuth zum Kronsyndikus und zum lebenslangen Mitglied des Herrenhauses ernannt. Während der neuen Ära war er seit 1860 Justizminister. Mit dem gesamten Kabinett trat er im März 1862 zurück. Von Bernuth gehörte im Herrenhaus der liberalen Fraktion an. Während des Verfassungskonflikts vertrat er entschieden liberale Positionen. Zeitweise war er zwischen 1875 und 1877 Vizepräsident des Herrenhauses. Von 1867 bis zu seinem Tod gehörte von Bernuth zunächst dem Norddeutschen Reichstag und später dem Deutschen Reichstag. Im Reichstag des Norddeutschen Bundes gehörte von Bernuth zur Fraktion des Altliberalen Zentrums, von 1871 bis 1874 war er Mitglied der Fraktion der Liberalen Reichspartei und schloss sich nach deren Auflösung 1874 der nationalliberalen Fraktion an.

Familie

Bernuth heiratete am 24. August 1839 Marie Delhaes (1820–1863), mit der er folgende Kinder hatte:

  • Anna (1840–1917) ⚭ Botho von Wussow (1828–1891), preußischer Generalleutnant
  • Ida (1841–1894)
  • Klara (1843–1867) ⚭ 1865 Paul von Beneckendorff und von Hindenburg (1837–1870), gefallen in der Schlacht bei Mars-la-Tour als preußischer Rittmeister und Eskadronchef im 2. Garde-Dragoner-Regiment
  • Paula (* 1846) ⚭ 1869 ihren Schwager Paul von Beneckendorff und von Hindenburg (1837–1870)

Tod

August von Bernuth starb 1889 im Alter von 81 Jahren in Berlin und wurde auf dem Alten St.-Matthäus-Kirchhof in Schöneberg beigesetzt. Das Grab ist nicht erhalten geblieben.

Literatur

  • Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (Hrsg.): Acta Borussica. Neue Folge. Reihe 1: Die Protokolle des Preußischen Staatsministeriums 1817–1934/38. Band 4, 2: Bärbel Holtz (Bearb.): 30. März 1848 bis 27. Oktober 1858. Olms-Weidmann, Hildesheim u. a. 2003, ISBN 3-487-11825-4.
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 06 Apr 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Reference sources
References
http://digital.ub.uni-duesseldorf.de/ihd/periodical/pageview/8039255
http://www.retrobibliothek.de/retrobib/seite.html?id=102051#Bernuth
https://www.reichstag-abgeordnetendatenbank.de/selectmaske.html?pnd=117589195&recherche=ja
http://zhsf.gesis.org/biorabkr_db/biorabkr_db.php?id=165
http://zhsf.gesis.org/biorabkr.htm
https://d-nb.info/gnd/117589195
http://swb.bsz-bw.de/DB=2.104/SET=1/TTL=1/CMD?retrace=0&trm_old=&ACT=SRCHA&IKT=2999&SRT=RLV&TRM=117589195
https://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=117589195
https://viaf.org/viaf/57396233/
https://tools.wmflabs.org/persondata/p/August_von_Bernuth
Sections August von Bernuth

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes