Quantcast
peoplepill id: artic
A
1 views today
1 views this week
Artic
The basics

Quick Facts

Gender female
The details (from wikipedia)

Biography

ARTIC ist ein 1993 gegründetes unabhängiges Magazin für Kunst und Philosophie in deutscher Sprache. Im Abstand von etwa anderthalb Jahren sind bislang insgesamt 16 Ausgaben in einer Auflage von zumeist 1000 Exemplaren erschienen. Die individuelle Gestaltung verleiht dem Magazin den Charakter eines Multiples.

ARTIC ist ein Non-Profit-Projekt, das 1993 in Bonn von Studierenden verschiedener Fachrichtungen mit der Gemeinsamkeit des Faches Philosophie gegründet wurde.

ARTIC
Sprache deutsch
Erscheinungsort Dortmund
Fachgebiet Philosophie, Kunst, Literatur
ISSN 0945-9863
Erstausgabe 1993
Auflage 1.000
Website www.artic-magazin.de

Herausgeber

Gründungsredaktion: Andreas Drewer, David Link, Katrin Pahl, Leander Scholz und Barbara Vogel.

Aktuell wird Artic herausgegeben von Charbel Ackermann, Lotus Brinkmann, Inhee Cho, Andreas Drewer, Tina Dunkel, Jutta Eckel, Caro Fugazzi, Renate Gaßmann, Kim Kemner, Torsten Kohlbrei, Jin Soo Park.

Inhalt

ARTIC ist ein monothematisches Magazin. Inhaltlicher Kern jeder Ausgabe ist ein Begriff, beispielsweise „orange“, „eigen“, „integer“, „Stimme“, „Quecksilber“, „Netz“ oder „faul“, von dem ausgehend wechselnde Autorinnen/Autoren Text- und Bild-Beiträge entwickeln, in aller Regel als Erstveröffentlichungen. Dabei kommen sowohl junge Stimmen zu Wort als auch bekannte Autorinnen/Autoren wie Herta Müller, Durs Grünbein, Robert Menasse und Tim Ulrichs.

Form

Auf Basis eines seit der Gründung unveränderten Formats von 290 × 190 mm (unterformatig A4) wird für jede Ausgabe ein eigenes Layoutkonzept entwickelt. Besonderes Augenmerk gilt dem Umschlag, dessen Material im Hinblick auf das Leitmotiv gewählt wird. Beispiele sind Fliegendraht, Wischlappen oder PVC-Bauzaun. Dabei wird das Thema der jeweiligen Ausgabe mit der Gestaltung verzahnt. Zudem enthält jede Ausgabe ein bis zwei Arbeiten von Künstlern, die nach dem Druck als Originalarbeit ins Heft gestaltet werden. Hierbei kommen unterschiedliche Techniken wie Frottage, Perforierungen oder Collage zum Einsatz, zudem werden Materialien verwendet, wie Bienenwachs, Glas, Draht oder Tonbänder. Die aufwendige spezifische Gestaltung verleiht dem Magazin den Charakter eines Multiples.

Verbreitung, Ausstellungen

Das Projekt ARTIC wurde zunächst in Buchhandlungen präsentiert, dann mehrfach auf der ART Cologne, Art Frankfurt oder The Cologne Art Book Fair und anderen Messen. Seit dem Jahr 2001 war ARTIC unter anderem 2012 in einer Einzelausstellung im Künstlerhaus Dortmund und 2014 in einer Einzelpräsentation in der Reihe Querungen im Württembergischen Kunstverein (Stuttgart) zu sehen. ARTIC ist in Sammlungen vertreten, im Archiv des Zentrums für Künstlerpublikationen im Museum Weserburg, Bremen, das ARTIC 2018 zum 25-jährigen Bestehen eine Ausstellung widmete.

Aktuelle Redaktion: Charbel Ackermann, Lotus Brinkmann, In Hee Cho, Andreas Drewer, Tina Dunkel, Jutta Eckel, Caro Fugazzi, Renate Gassmann, Kim Kemner, Torsten Kohlbrei, Jin Soo Park

The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 19 Apr 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Reference sources
References
http://www.artic-magazin.de/index.php?article_id=5
http://www.museeninbremen.de/ausschweifend-faul-zornig-zaudernd-25-jahre-artic-magazin/
http://www.artic-magazin.de
arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes