Quantcast
peoplepill id: arthur-obst-1
AO
1 views today
1 views this week
Arthur Obst

Arthur Obst

Deutscher Lehrer und Journalist
Arthur Obst
The basics

Quick Facts

Intro Deutscher Lehrer und Journalist
Was Journalist
From Germany
Type Journalism
Gender male
Birth 26 September 1866, Wittenberge
Death 30 December 1936, Hamburg (aged 70 years)
Peoplepill ID arthur-obst-1
The details (from wikipedia)

Biography

Arthur Obst (* 26. September 1866 in Wittenberge; † 30. Dezember 1936 in Hamburg) war ein deutscher Lehrer und Journalist.

Leben

Obst besuchte 1876‒86 die Gelehrtenschule des Johanneums und studierte in Tübingen und Berlin Geschichte, klassische Philologie und Philosophie. Er schloss seine Studien mit der Promotion zum Dr. phil. ab. Ab Juni 1891 leitete er die Redaktion des „Cuxhavener Tageblatts“ und war ab dem 1. Dezember 1892 Mitglied der Redaktion des Hamburger Fremdenblatts. Er war auch Vorsitzender des Verbandes deutscher Journalisten- und Schriftstellervereine.

Werke (Auswahl)

  • Verfassungsgeschichte Hamburgs bis zum Jahre 1300
  • Arthur Obst: Die Insel Neuwerk: geschichtliche Darstellung. Rauschenplat, Cuxhaven 1888 (Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg, Digitalisat). 
  • Johann Grandauer, Arthur Obst: Grandauer's Gedenkbuch des Hamburgischen Amtes Ritzebüttel. Cuxhaven 1892 (Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg, Digitalisat). 
  • Die Nachtigall (Märchendichtung nach Andersen), 1894.
  • Landen und Stranden, 1904.
The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes