Quantcast
AS
Germany
50 views this week
Annette Seemann

Annette Seemann German translator

German translator
The basics
Quick Facts
Intro German translator
Countries Germany
Occupations Translator Writer
Gender female
Birth 4 March 1959 (Frankfurt, Darmstadt Government Region, Hesse, Germany)
Star sign PiscesPisces
The details
Biography

Annette Seemann (* 4. März 1959 in Frankfurt am Main) ist eine deutsche Autorin und Übersetzerin.

Sie wurde als Annette Besier geboren. Nach dem Abitur und gelegentlichen Auftritten im Kellertheater Frankfurt studierte sie bis 1982 in Frankfurt am Main und Poitiers (Frankreich) Germanistik und Romanistik. 1985 heiratete sie Hellmut Seemann aus Heidelberg. Mit dem Thema „Merlin – Prophet und Zauberer“ promovierte die spätere Übersetzerin 1986 in ihrer Geburtsstadt zum Dr. phil.

Mit drei Theaterstücken von Carlo Gozzi begann sie ihre Übersetzertätigkeit. Von 1990 bis 2000 gehörte sie zu den freien Autoren des FAZ-Magazins. Ihr Roman „Das falsche Kind“ wurde 1998 veröffentlicht. Seit 2002 lebt sie in Weimar.

2003 übernahm Annette Seemann den Vorsitz des Freundeskreises Gesellschaft Anna Amalia Bibliothek (GAAB) e. V. Seit 2014 ist sie Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland.

Werke

  • Weimar. Eine Kulturgeschichte, Beck Verlag, München 2012, ISBN 978-3-406-63030-9
  • Weimar. – Text: A. Seemann; Fotos: H. Wenzel-Orf, Rhino-Verl., Ilmenau, 2010, ISBN 978-3-939399-21-6
  • Geschichte der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, Frankfurt, Leipzig, 2007, ISBN 978-3-458-19293-0
  • Anna Amalia : Herzogin v. Weimar., Insel-Verlag, Frankfurt, Leipzig 2007, ISBN 978-3-458-17345-8
  • Weimar : ein literarischer Reiseführer, Wiss. Buch-Gesellschaft, Darmstadt 2006, ISBN 978-3-534-19017-1
  • Weimar – die bedeutendsten Bauten, Edition, Leipzig 2005, ISBN 3-361-00596-5
  • Weimar – ein Reisebegleiter, Insel-Verlag, Frankfurt, Leipzig 2004, ISBN 3-458-34766-6
  • Prodi, Paolo, Eine Geschichte der Gerechtigkeit (Übersetzung), Beck, 2003, ISBN 3-406-49519-2
  • „Ich bin eine befreite Frau“, Peggy Guggenheim, List-Verlag 2002, ISBN 3-548-60318-1
  • „Ich habe mich in eine Heilige verwandelt“, Frida Kahlo, List-Verlag, 2002, ISBN 3-548-60147-2
  • Sinnlichkeit und Eigensinn, Rowohlt, 2002, ISBN 3-499-23319-3
  • „Ich bin alles!“, Gala Dali, Econ-Verlag, 1999, ISBN 3-612-26606-3
  • Das falsche Kind (Roman), Piper, München 1998, ISBN 3-492-22905-0
  • Christiane von Goethe: Dichtung und Wahrheit. Mitteldeutscher Verlag, Halle (Saale) 2018, ISBN 978-3-96311-095-5.
The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
Sources
References
http://swb.bsz-bw.de/DB=2.104/SET=1/TTL=1/CMD?retrace=0&trm_old=&ACT=SRCHA&IKT=2999&SRT=RLV&TRM=120435667
http://www.ullsteinbuchverlage.de/listtb/autor.php?id=6784&page=buchaz&sort=autor&auswahl=A&pagenum=1
https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&query=120435667
https://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=120435667
https://lccn.loc.gov/nr98037627
https://d-nb.info/gnd/120435667
https://viaf.org/viaf/37075511/
https://tools.wmflabs.org/persondata/p/Annette_Seemann
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes