Quantcast
peoplepill id: andreas-baum-3
AB
1 views today
1 views this week
Andreas Baum
German journalist

Andreas Baum

Andreas Baum
The basics

Quick Facts

Intro German journalist
Is Journalist
From Germany
Field Journalism
Gender male
Birth 17 April 1965, Kassel, Germany
Age 57 years
Star sign Aries
The details (from wikipedia)

Biography

Andreas Baum (* 17. April 1965 in Kassel) ist ein deutscher Journalist, Filmregisseur, Autor und Filmproduzent.

Leben

Nach dem Abitur am Goethe-Gymnasium Kassel studierte Andreas Baum Rechtswissenschaft an der Georg-August-Universität Göttingen. 1992 schloss er sein Studium mit dem juristischem Staatsexamen und dem akademischen Grad Diplom-Jurist (Dipl.-Jur.) ab.

Seit 1986 war Andreas Baum neben seinem Jura-Studium auch als Journalist und Autor tätig, seit 1987 auch für die ZDF-Redaktion „Recht und Justiz“ als freier TV-Journalist, u. a. mit Berichten für die Nachrichtensendung heute, das heute-journal, das ZDF Morgen- und Mittagsmagazin, die politische Fernsehsendung Kennzeichen D und das Wirtschafts- und Verbrauchermagazin WISO. Außerdem arbeitete er während seines Studiums regelmäßig für die Deutsche Presse-Agentur (dpa) sowie für verschiedene bundesweite Printmedien und den HR-Hörfunk.

1994 gründete Andreas Baum in Kassel die Unternehmen EXIT Film- und Fernsehproduktion sowie die EXIT Studios und EB-Teams. Zusammen mit seinem Team produziert er seitdem u. a. Dokumentationen, Reportagen sowie TV-Magazinbeiträge u. a. für das ZDF, ZDFinfo, 3sat, Arte, ARD, MDR für Sendungen wie ZDFzoom, WISO, Frontal21, plusminus oder die Umschau.

Außerdem arbeitet Baum als Autor und Regisseur für szenische Produktionen (u. a. 165 Folgen der „Geschichten aus der juristischen Gruft“ für das Gerichtsmagazin „Recht brisant“) und produziert Musikvideos, Image-, Werbe- und Veranstaltungsfilme. 1997 veröffentlichte Andreas Baum im Ueberreuter-Verlag das Buch „WISO-Report – Die miesen Maschen der Abzocker“. 2012 gründete er in Kassel das Unternehmen Fun Factory Films für die Lizenzierung und den Vertrieb von Filmen.

Filmografie (Auswahl)

  • 1992: EXIT
  • 1999: Kampf dem Verbrechen – Verbrechensbekämpfung und Strafjustiz in Großbritannien
  • 2002: Trostpflaster Schmerzensgeld
  • 2007: Die Fälscher
  • 2009: Drei Engel für Catherine
  • 2010: Open arms
  • 2011: Die Tatortreiniger
  • 2011: Laurel & Hardy: Die komische Liebesgeschichte von 'Dick & Doof' (aka: Laurel & Hardy: Their Lives and Magic)
  • 2012: Die Anruffalle – Wie Call-Center abzocken
  • 2013: Hollywoods Spaßfabrik: Als die Bilder lachen lernten (aka: The Lot of Fun – Where the Movies Learned to Laugh)
  • 2013: Die Sternelüge – Wie sich Hotels mit falschen Federn schmücken
  • 2014: Kredit oder Konkurs – Die fragwürdigen Methoden von SCHUFA & Co.
  • 2015: Die Tricks der Autohändler – Wie Gebrauchtwagenkäufer über den Tisch gezogen werden
  • 2015: Unschuldig hinter Gittern – Weggesperrt und abgehakt
  • 2015: Freie Kfz-Werkstätten auf dem Prüfstand – Wie gut sind A.T.U, pitstop & Co.?
  • 2015: Abzocke in Deutschland – Kartelle auf Kosten der Kunden
  • 2016: Können Sterne lügen? – Hotelbewertungen in Deutschland
  • 2016: Tatort Deutschland – Einbruchsparadies Deutschland
  • 2017: Kfz-Markenwerkstätten auf dem Prüfstand – Der seriöse Schein
  • 2017: Harold Lloyd – Hollywood’s zeitloses Comedy-Genie (aka: Harold Lloyd: Hollywood’s Timeless Comedy Genius)
  • 2017: Tatort Telefon – Bei Anruf Abzocke
  • 2018: Patienten im Visier – Wenn Ärzte abzocken
  • 2018: Bei Anruf Abzocke – Betrug aus dem Call-Center
  • 2019: Fakten, Fakes und Kundentäuschung – Die Macht der Internetbewertungen (aka: Gekaufte Sterne – Das Geschäft mit den Internetbewertungen)

Auszeichnungen (Auswahl)

  • 2015: Gewinner der Gold World Medal der International Television & Film Awards der New York Festivals für die internationale Dokumentation „The Lot of Fun: Where the Movies Learned to laugh“ (deutscher Titel: „Hollywoods Spaßfabrik: Als die Bilder lachen lernten“)
  • 2017: Pressepreis des Deutschen Anwaltvereins (DAV) im Bereich Fernsehen für die Dokumentation „Unschuldig hinter Gittern – weggesperrt und abgehakt“
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 15 Apr 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Sections Andreas Baum

arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes