Quantcast
peoplepill id: albrecht-ludwig-joachim-friedrich-von-levetzow
ALJFVL
1 views today
1 views this week
Albrecht Ludwig Joachim Friedrich von Levetzow

Albrecht Ludwig Joachim Friedrich von Levetzow

Gutsbesitzer und Politiker
Albrecht Ludwig Joachim Friedrich von Levetzow
The basics

Quick Facts

Intro Gutsbesitzer und Politiker
Was Politician
From Germany
Gender male
Birth 1809
Death 1889 (aged 80 years)
Peoplepill ID albrecht-ludwig-joachim-friedrich-von-levetzow
The details (from wikipedia)

Biography

Albrecht Ludwig Joachim Friedrich von Levetzow (* 1809; † 1889) war Gutsbesitzer und Präsident der lauenburgischen Landesversammlung.

Leben

Albrecht Ludwig Joachim Friedrich von Levetzow aus dem dänischen Zweig des Adelsgeschlechtes Levetzow war Beamter im damals dänischen Herzogtum Lauenburg. Er war zweiter Beamter in Steinhorst, Amtmann in Schwarzenbek und wurde zum Kammerherrn ernannt.

Nach der Märzrevolution 1848 wurde er in den allgemeinen Wahlen März/April 1848 für den 6. Wahldistrikt in die lauenburgischen Landesversammlung gewählt. Die Landesversammlung wählte ihn zum Präsidenten. Am 13. Oktober 1849 wählte ihn das Parlament in den ständigen Ausschuss, der zwischen den Landtagen die Geschäfte des Parlamentes führte.

Familie

Von Levetzow heiratet 1840 in Letzlingen Adelhaid Anna Franciska Mathilde von Schimmelmann (* 1811, † 1878). Aus der Ehe gingen folgende Kinder hervor:

  • Ida Juliane Ottilie (* 1841)
  • Theodor Joachim Elias Frederik (* Kastorf 1843)
  • Ernst Ludwig Wilhelm Adolph (* 1845; † Seedorf 1913, kgl. Preuß. Oberstltd., oo Lindemann, Adelheid Louise)
  • Adelheid Marie Sophie Fred. Ottilie (*Kastorf 1847)
  • Ottilie Anna Ernest Adolph (* 1849)
  • Alexander Ottokar Frederik Wilh. (* 1856)

Literatur

  • Prof. Dr. Bertheau: Das Herzogtum Lauenburg und die Deutsche Frage in den Jahren 1848-1850; in: Jahresband 1906, Archiv des Vereins für die Geschichte des Herzogthums Lauenburg, S. 25–26 online
  • Staatsgrundgesetze 1848/49 in Schleswig-Holstein und Lauenburg: Katalog zur Ausstellung im Haus Mecklenburg, Ratzeburg, 11. Mai bis 7. November 1999, Landesarchiv Schleswig-Holstein, 1999, ISBN 3-931292-61-4, Liste der Abgeordneten auf S. 102–104
The contents of this page are sourced from Wikipedia article on 28 Aug 2020. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
From our partners
Sponsored
Reference sources
References
http://www.kmrz.de/lh_archivbaende/texte/texte_1906/lh_1906_01.htm
http://www.kastorfer-geschichte.de/42.html
arrow-left arrow-right instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube pandora tunein iheart itunes