Quantcast
AVB
Germany
53 views this week
Achim-Helge von Beust

Achim-Helge von Beust

German politician
The basics
About
Occupations Politician Lawyer
Countries Germany
A.K.A. Achim-Helge Marquard Freiherr von Beust
Gender male
Birth March 16, 1917 (Lübeck)
Death January 7, 2007 (Hamburg)
Politics Christian Democratic Union
Family
Children: Ole von Beust
Education University of Rostock
Authority VIAF id
The details
Biography

Achim-Helge Marquard Freiherr von Beust (* 16. März 1917 in Lübeck; † 7. Januar 2007 in Hamburg) war ein Hamburger Politiker, Gründungsmitglied und Ehrenmitglied des dortigen CDU-Landesverbandes.

Leben

Von Beust wurde als Sohn eines Oberkriegsgerichtsrats in Lübeck geboren. Nachdem die Familie 1935 nach Hamburg gezogen war, legte er das Abitur am Matthias-Claudius-Gymnasium Wandsbek ab. 1938 trat er in ein Kavallerieregiment ein. Krankheitsbedingt aus dem Dienst entlassen studierte er im Sommersemester 1942 Rechtswissenschaft an der Universität Rostock und wechselte im Dezember an eine andere Hochschule. Als Rechtsreferendar gehörte er 1945 zu den Begründern der CDU Hamburg, für die er bei der Bürgerschaftswahl 1946 ein Mandat errang. 1950 trat er in den Hamburger Staatsdienst ein. Wegen dieser Tätigkeit legte er zum 31. Dezember 1951 sein 1949 verteidigtes Bürgerschaftsmandat nieder. Von 1954 bis 1980 war von Beust Bezirksamtsleiter von Hamburg-Wandsbek, seinerzeit das einzige CDU-geführte Bezirksamt im sonst SPD-regierten Stadtstaat Hamburg. Er war als der Schwarze Baron von Wandsbek bekannt.

Von Beust war verheiratet mit Hanna Wolff († 1995), die nach den Nürnberger Gesetzen als „Halbjüdin“ eingestuft wurde. Der jüngste seiner drei Söhne ist Ole von Beust, von 2001 bis 2010 Hamburgs Erster Bürgermeister. Sein ältester Sohn, Michael von Beust (* 1942), war Stabsoffizier an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg, Oberst und zuletzt Deutscher Militärattaché in Österreich. Seine Großmutter Armgart von Beust ist die Zwillingsschwester Gertrud Elisabeth von Beusts, der Urgroßmutter von Jutta Ditfurth.

Von Beust war über die Parteigrenzen hinweg bekannt für seine Liberalität, und so bekannte er sich 2003 im Interview mit der Welt am Sonntag auch öffentlich positiv zur Homosexualität seines Sohnes Ole, nachdem dieser von Innensenator Ronald Schill deshalb unter Druck gesetzt worden war. Den damaligen Presseberichten zufolge war es der Vater, der damit den Sohn ungefragt „outete“, was aber zu einem Popularitätszuwachs Ole von Beusts beitrug, während Schill von der politischen Bühne der Hansestadt verschwand.

Am 12. Mai 2006 wurde von Beust anlässlich des 60. Jahrestages der Gründung der Hamburger CDU von Bundeskanzlerin Angela Merkel geehrt. Sein Grab befindet sich auf dem Friedhof Wohldorf-Ohlstedt.

Siehe auch

  • Beust (Adelsgeschlecht)
The contents of this page are sourced from Wikipedia article. The contents are available under the CC BY-SA 4.0 license.
comments so far.
Comments
References
http://www.abendblatt.de/hamburg/article837826/Adel-verpflichtet-zu-Anstaendigkeit.html
http://www.abendblatt.de/sport/article545362/Zu-Besuch-beim-Bruder-des-Hamburger-Buergermeisters.html
http://swb.bsz-bw.de/DB=2.104/SET=1/TTL=1/CMD?retrace=0&trm_old=&ACT=SRCHA&IKT=2999&SRT=RLV&TRM=132500701
http://www.martinkath.de/front/start.php?catid=143&art=&q1=von%20Beust;Freiherr%20Achim&q2=
http://www.taz.de/1/nord/bremen/artikel/?dig=2010/09/22/a0036&cHash=7df91c41d9
http://www.taz.de/pt/2003/09/03/a0103.1/text.ges,1
http://purl.uni-rostock.de/matrikel/300007376
http://IABotmemento.invalid/http://www.taz.de/1/nord/bremen/artikel/?dig=2010/09/22/a0036&cHash=7df91c41d9
https://beacon.findbuch.de/seealso/pnd-aks?format=sources&id=132500701
https://books.google.de/books?id=7IulDgAAQBAJ&pg=PT275&lpg=PT275&dq=achim+von+beust,+friedhof&source=bl&ots=SymNsHbCDu&sig=xZLAccRLi4U2H1lzscGPmWsnBSU&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwjN1tCp4_vbAhXCZlAKHVsVBnkQ6AEIdTAO#v=onepage&q=achim%20von%20beust,%20friedhof&f=false
https://www.welt.de/politik/60-jahre-wams/article99941/Der-Ole-der-hat-sich-befreit.html
arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down instagram whatsapp myspace quora soundcloud spotify tumblr vk website youtube stumbleupon comments comments pandora gplay iheart tunein pandora gplay iheart tunein itunes